PKS Workshop im Oktober 2016

Nach Schätzungen des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn stehen im Zeitraum 2014-2018 135.000 Unternehmen zur Übergabe an. Davon werden rund 2 Millionen Beschäftigte betroffen sein. Im Jahr 2012 wurden ca. 22.000 Unternehmen „geplant“ an Nachfolger übergeben. Ca. 2.200 Unternehmen wurden durch plötzlichen Tod und 900 durch plötzliche Krankheit ungeplant übergeben.
Im Lichte der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts hat dieses Thema nochmals deutlich an Brisanz gewonnen.

Als spezialisierter Dienstleister in den Bereichen Recht, Steuern und Wirtschaftsprüfung bietet die PKS einen Workshop zum Thema „Unternehmensnachfolge erfolgreich planen!“ an.

Neben den Themen:
• Unternehmensbewertung
• erbrechtliche Fragestellungen
• steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen
• „Notfallkoffer für Unternehmer“ und Vorsorgevollmacht
• Wann ist der richtige Zeitpunkt und Zeitlicher Ablauf
• Finanzierung der Unternehmensnachfolge

werden die Auswirkungen der verschiedenen Übergabemöglichkeiten von Unternehmen anhand praktischer Beispiele beleuchtet.

Als Gastreferent konnte die VR-Bank Würzburg gewonnen werden, die besonders die Auswirkungen der Nachfolgeregelung auf Rating, Finanz- und Finanzierungsstrukturen im Unternehmen aus Sicht einer Hausbank beleuchten wird.
Ebenso werden damit in Zusammenhang stehende Themen wie Verschuldungspotential, Working Capital, ... behandelt.

Der Workshop richtet sich sowohl an Unternehmensübergeber als auch an potentielle Nachfolger.

Veranstaltungsdaten:

Veranstalter: PKS Stahl Unternehmensberatung GmbH in Kooperation mit der VR-Bank Würzburg
Veranstaltungsort: Rhön Park Hotel - Aktiv Resort, Rother Kuppe 2, 97647 Hausen-Roth
Zeitraum: 13./14. Oktober 2016 (Donnerstag ab 17.30h, Freitag 9.00h - ca. 16.30h)
Teilnehmerkreis: Unternehmensübergeber und potenzielle Nachfolger, max. 20 Teilnehmer
Referenten:
Alexander Stahl  (Rechtsanwalt),
Christian Pascu (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer),
Claus Reder (Leitung Firmenkundenbank VR-Bank Wü eG),
Kerstin Amend-Maar (Leitung Kreditanalyse VR-Bank Wü eG)
Kosten: 795 € zzgl. USt. (Workshop inkl. Übernachtung & Verpflegung), 2. Teilnehmer 500,- EUR statt 795,- EUR

Anmeldung:
Bitte schicken Sie das Anmeldeformular (enthalten im PDF) als Email an lamatsch@pks-stahl.com oder per Fax an: 09721.7287-411

Anmeldeschluss: 26.09.2016, danach keine Zimmergarantie

Weitere Informationen sowie die Anmeldung und Teilnahmebedingungen können Sie hier als PDF herunter laden.

 

Kommentare sind deaktiviert.